Vandoorne vor Start in Monza zurückgereiht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Belgier Stoffel Vandoorne wird vor dem Grand Prix von Italien in Monza in der Startaufstellung um 25 Plätze zurückgereiht.

Der McLaren-Pilot wäre ursprünglich von der achten Position aus ins Rennen gestartet. Die Strafe wird nach einem Austausch der Power Unit seines Boliden ausgesprochen.

Vandoorne wurde bereits beim GP von Belgien in der Vorwoche wegen des Tausches von Motoren-Elementen an seinem McLaren-Honda, die über das erlaubte Saisonlimit hinausgehen, um 65 Plätze zurückversetzt.

Textquelle: © APA

Bundesliga: Red Bull hat die meisten neuen Spieler geholt

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare