Fernando Alonso auf Fahrrad in Unfall verwickelt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wurde beim Radfahren in einen Verkehrsunfall in der Schweiz verwickelt. Das gibt sein Rennstall Alpine am Donnerstag-Abend bekannt. Der Spanier soll laut dem französischen Team bei vollem Bewusstsein sein. Am morgigen Freitag sollen medizinische Untersuchungen vorgenommen werden.

Über mögliche Verletzungen des Spaniers und deren Grad macht Alpine keine Angaben, ein weiteres Update folgt am Freitag.

Wie die italienische Zeitung "Gazzetta dello Sport" schreibt, wurde Alonso von einem Auto angefahren, während er mit dem Fahrrad nahe Lugano trainierte. Der Weltmeister von 2005 und 2006 sei sofort in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden.

Die "Gazzetta" berichtet weiter, dass erste Röntgenaufnahmen auf Knochenbrüche hingewiesen hätten und stellt den Start Alonsos beim Saisonbeginn Ende März infrage. Alonso soll zur kommenden Saison sein Comeback nach drei Jahren Formel-1-Abstinenz feiern.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..