200 Millionen! US-Investor steigt bei McLaren ein

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wertvolle Geldspritze für McLaren.

Wie der Formel-1-Rennstall am Sonntag mitteilt, steigt die US-amerikanische Sport-Investment-Gruppe MSP bei den Briten ein.

Für rund 200 Millionen Euro übernimmt MSP zunächst 15 Prozent der Anteile am Traditions-Team, bis 2022 soll die Teilhaberschaft auf 33 Prozent ausgeweitet werden.

"Dieses Investment stellt einen Schlüsselmoment im Fortschritt von McLaren Racing dar. Es stärkt unseren Plan, mit McLaren wieder um Siege und Weltmeisterschaften in der Formel 1 und der IndyCar mitzufahren", erklärt McLaren-CEO Zak Brown, der weiterhin im Amt bleiben wird.

MSP ist als Investor unter anderem auch in der NBA und MLB aktiv.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bochum-Legionär Robert Zulj erfüllt Auftrag seiner Ehefrau

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..