Herzog - Wann, wenn nicht jetzt?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gebt Andi Herzog eine Chance!

Aufmacherbild Foto:
 

Der SK Rapid elektrisiert. Eine Trainer-Entlassung in Hütteldorf ist auch für die Medien ein gutes "Geschäft". Mit der Unruhe bei den Grün-Weißen und deren vielen treuen Anhängern lassen sich sogar Verkaufs-Zahlen verbessern und Klick-Raten erhöhen.

Der Traditionsklub lässt keinen kalt. Und der wohl wichtigste Angestellte im Verein interessiert und polarisiert wie kein Zweiter.

Mike Büskens anstelle von Zoran Barisic war ein Fehler. Rapids Führung muss sich den Vorwurf gefallen lassen, im Sommer überstürzt und dilettantisch gehandelt zu haben. Ein weiterer Fehlgriff wäre fatal. Der nächste Sportdirektor mag wichtig sein und sollte auf Herz und Nieren geprüft werden, die Trainer-Bestellung eilt.

Damir Canadi und Didi Kühbauer sind die Top-Kandidaten, aber in Wahrheit hätte sich der "Rapidler" Andreas Herzog die Chance verdient. Wann, wenn nicht jetzt soll der Rekord-Internationale endlich die Chance erhalten, als Chef-Coach zu beweisen, was er drauf hat? Herzog ist eine Fußball-Persönlichkeit von Format. Herzog ist bestens vernetzt. Herzog kann mit jungen Spielern arbeiten. Herzog hat unter Top-Trainern viel Erfahrung gesammelt und Herzog ist auch jemand, der dem "Kochtopf" Rapid gewachsen ist.

Wer Rapid trainiert, muss liefern. Nur die Ergebnisse zählen. Dafür braucht es eine Person, die sofort den Draht zur Mannschaft findet.

Rapids Kader ist gut aufgestellt. Die jungen Spieler benötigen einen Chef, der ihnen den Rücken stärkt, der ihnen das fehlende Selbstvertrauen einimpft. Herzog kann das.

Auch Zoki Barisic, den sich inzwischen nicht nur viele Fans wieder in Hütteldorf zurück wünschen, könnte das. Doch ob die Führungsriege der Grün-Weißen über diesen großen Schatten springen kann, ist fraglich.

Auch für die Verpflichtung von Herzog braucht es "Eier". Diese sind in Hütteldorf jetzt dringend gefragt. Vom Präsidenten bis zu den Spielern.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare