USA verpatzen Start in WM-Qualifikation

USA verpatzen Start in WM-Qualifikation Foto: © getty
 

Die USA müssen sich zum Start in die letzte Phase der WM-Qualifikation in der CONCACAF-Zone mit einem 0:0 in El Salvador begnügen. Der von Gregg Berhalter trainierte amtierende Gold-Cup-Sieger verzeichnet zwar ein Chancenplus, Kapital können die US-Kicker aber nicht daraus schlagen.

Salzburg-Legionär Brenden Aaronson steht in der Startformation, wird nach 78. Minuten aber ausgewechselt.

Erster Tabellenführer in der finalen Phase ist Mexiko, das mit 2:1 gegen Jamaika gewinnt. Vega (50.) und Martin (89.) treffen für den Gold-Cup-Finalisten, Nicholson (65.) kann für die Mannschaft aus der Karibik vorübergehend ausgleichen. Michail Antonio, Leon Bailey und Ravel Morrison konnten Jamaika wegen Corona-Beschränkungen Großbritanniens, wo das Trio auf Klubebene aktiv ist, nicht unterstützen.

Kanada und Honduras trennen sich nach Toren von Larin (66./Elfmeter) bzw. Lopez (40./Elfmeter) 1:1. Panama, mit LASK-Leihgabe Andres Andrade, erreicht gegen Costa Rica ein torloses 0:0.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..