Erster Sieg für Ruttensteiners Israel in WM-Quali

Erster Sieg für Ruttensteiners Israel in WM-Quali Foto: © GEPA
 

Israel unter Teamchef Willi Ruttensteiner feiert den ersten Sieg in der laufenden WM-Qualifikation. In ÖFB-Gruppe F gibt es am dritten Spieltag einen 4:1-Auswärtserfolg in Moldawien.

Dabei gerät Israel in der 29. Minute durch einen Treffer von Carp in Rückstand, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelingt durch Zahavi allerdings noch der Ausgleich.

Nach einer glatt Roten Karte gegen Nicolaescu (50.) nutzt die Ruttensteiner-Elf die Überzahl gnadenlos aus und macht durch Treffer von Solomon (57.), Munas Dabbur (64.) und Natcho (66.) binnen zehn Minuten alles klar.

Schottland schlägt die Färöer Inseln nach einem Doppelpack von John McGinn (7., 53.) sowie Treffern von Southampton-Stürmer Che Adams (60.) und Ryan Fraser (70.) 4:0.

Dänemark führt die Tabelle nach dem Sieg gegen das ÖFB-Team mit 9 Punkten vor Schottland (5) an, Österreich ist mit 4 Punkten aus drei Spielen punktegleich mit Israel Vierter. Dahinter folgen Färöer und Moldawien mit je einem Zähler.

WM-Qualifikation 2022 - Tabellen >>>

WM-Qualifikation 2022 - Spielplan/Ergebnnise >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..