Willy Sagnol wird Nationaltrainer Georgiens

Aufmacherbild
 

Der georgische Verband stellt mit Ex-Bayern-Spieler Willy Sagnol eine interessante Personalie als neuen Nationaltrainer vor.

"Der Inhalt der Gespräche mit den Verantwortlichen sowie das Potenzial der Mannschaft haben mich überzeugt, diese Herausforderung anzunehmen", erklärt Sagnol.

Der ehemalige Außenverteidiger war 2014 bis 2016 Cheftrainer des französischen Erstligisten Girondins Bordeaux, 2017 war er unter Carlo Ancelotti Co-Trainer bei Bayern München und betreute den deutschen Rekordmeister nach der Entlassung des Italieners interimistisch.

Der Franzose soll einen Zweijahresvertrag unterzeichnen. Sein Trainer-Debüt wird er in der WM-Qualifikation gegen Schweden feiern.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..