SV Lafnitz Meister in der Regionalliga Mitte

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Als Aufsteiger in die neue 2. Liga stand der SV Lafnitz schon länger fest, am Samstag erfüllen sich die Oststeirer auch ihren Traum, als Meister der Regionalliga Mitte den Sprung in die zweite Leistungsstufe zu schaffen.

Im Gipfel mit Verfolger FC Gleisdorf feiert die Elf von Trainer Ferdinand Feldhofer (LAOLA1-Interview über seine Ambitionen) einen 3:1-Heimsieg und kann damit nicht mehr eingeholt werden.

Mario Kröpfl (22., 89.) mit einem Doppelpack und David Schloffer (61.) treffen für die Hausherren, Markus Ostermann (72.) verkürzt zwischenzeitlich für Gleisdorf.

Zwei Runden vor Schluss führt Lafnitz die Tabelle zehn Punkte vor Gleisdorf an. Seit der Auftakt-Niederlage in Runde 1 vergangenen Juli gegen die Amateure des SK Sturm Graz hat der Verein aus der 1400-Einwohner-Gemeinde kein Liga-Spiel mehr verloren.

LAOLA1 on Air - der Sport-Podcast: Das Experiment 2. Liga

In der 7. Ausgabe widmen wir uns den kontroversen Dikussionen rund um die neue Sechzehner-Liga in der zweiten Leistungsstufe. Es diskutieren u.a. Ferdinand Feldhofer (Lafnitz), Alfred Hörtnagl (Wacker Innsbruck) und Matthias Dielacher vom GAK.

Im folgenden Video verraten Obmann Bernhard Loidl und Sportmanager Wolfgang Lechner, wie sie den SV Lafnitz in der kommenden Saison in der 2. Liga positionieren wollen:

Baustelle Fußball ARENA Lafnitz: Obmann Loidl erklärt, welche infrastrukturellen Maßnahmen gesetzt werden, um den SV Lafnitz fit für die Teilnahme an der 2. Liga zu machen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Raphael Holzhauser begründet Ersatzbank-Wunsch

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare