Fix! Sportclubplatz wird saniert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gute Nachrichten für alle Fans des Wiener Sportklub: Der Sportclubplatz in Dornbach wird saniert!

Nach langen Verhandlungen hat die Stadt Wien am Mittwoch die notwendigen Subventionen in Höhe von 6,84 Millionen Euro bewilligt, berichtet der "Standard".

In Bezug auf die Erneuerung des Stadions gibt es zwei Varianten, eine größere und eine kleinere Lösung. Für die größere müssten allerdings noch Investoren gefunden werden, die zu den 6,84 Millionen Euro der Stadt weitere sechs Millionen beisteuern.

"Wir haben die Zusage von der Stadt, dass wir das Geld bekommen, haben somit das Fundament und können nun an die große Lösung denken. Die Planungen für beide Varianten sind abgeschlossen. Ich kann nicht garantieren, dass wir die große Lösung schaffen, aber wir wollen in diese Richtung arbeiten. Und wir hoffen bis zur letzten Minute, dass wir es schaffen", wird Präsident Manfred Tromayer zitiert.

Bis September soll den Vereinsmitgliedern ein Konzept vorgelegt werden, wie genau es weitergeht. Schon Ende des Jahres könnte der Startschuss für den Umbau fallen.

Während der Bauphase soll an der Alszeile weitergespielt werden. Ende der nächsten Herbstsaison soll die Tribüne an der Kainzgasse abgerissen und das Spielfeld dorthin verschoben werden, um auf der gegenüberliegenden Seite genügend Platz für Abriss und Neubau der Haupttribüne zu schaffen. In zwei, drei Jahren soll dann die Friedhofstribüne saniert werden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Die Wiener Austria soll Florian Klein kontaktiert haben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare