Kein ÖFB mehr! Sandi Lovric wird Slowene

Kein ÖFB mehr! Sandi Lovric wird Slowene Foto: © GEPA
 

Sandi Lovric wird nicht mehr im Trikot eines österreichischen Nationalteams zu sehen sein. Der 22-Jährige hat sich zu einem Nationenwechsel entschlossen und will künftig für Slowenien spielen.

Der Osttiroler wäre aktuell noch für das U21-Nationalteam spielberechtigt.

"Sandi Lovric hat Werner Gregoritsch vor zwei Wochen darüber informiert, dass er künftig für das slowenische Nationalteam spielen möchte. Diese Entscheidung hat er mir gegenüber in einem Telefonat noch einmal bestätigt. Er fühlt sich aufgrund seiner Familie und Wurzeln sehr mit Slowenien verbunden. Ich bedauere die Entscheidung natürlich, nehme seinen Wunsch aber zur Kenntnis und wünsche ihm alles Gute", sagt ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel gegenüber LAOLA1 zum Entschluss des zentralen Mittelfeldspielers.

Aktuell steht Lovric, der seit einem Jahr in der Schweiz beim FC Lugano spielt, noch in keinem slowenischen Kader, offenbar wartet er noch auf die Staatsbürgerschaft.

Der Youngster ist insgesamt 55 Mal für Österreichs Nachwuchs-Nationalteams aufgelaufen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..