Martin Scherb wird neuer U19-Teamchef

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Martin Scherb ist neuer Nachwuchs-Teamchef des ÖFB.

Wie LAOLA1 bereits exklusiv berichtet hat, übernimmt der 48-Jährige die Aufgaben von Peter Schöttel, der zum Sportdirektor befördert wurde. Der ehemalige Altach-Coach wird vorerst die U19- und die U15-Auswahl betreuen.

"Scherb übernimmt darüber hinaus die sportliche Leitung der Landesverbands Ausbildungszentren (LAZ) Ost/Süd in Zusammenarbeit mit Hermann Stadler, der die LAZ West betreut. Des Weiteren wird er intensiv am Projekt12 mitarbeiten", so der ÖFB in einer Aussendung.


Scherb erklärt: "Ich freue mich sehr, künftig ein Teil des ÖFB-Trainerteams zu sein. Peter Schöttel und ich haben sehr intensive und konstruktive Gespräche über die diversen Aufgabengebiete geführt. Ich freue mich auf die Herausforderung und die Zusammenarbeit mit dem Sportdirektor und meinen Kollegen.“

"Der geeignetste Kandidat"

Schöttel: "Mit Martin Scherb können wir einen weiteren Fachmann in unserem Trainerteam begrüßen. Es war der geeignetste Kandidat für dieses breitgefächerte Aufgabengebiet, das neben der Teamchef-Tätigkeit auch die konzeptionelle Arbeit an Zukunftsprojekten umfasst.“

Scherb besitzt die UEFA Pro-Lizenz und war vor seinem glücklosen Engagement in Altach jahrelang in St. Pölten tätig, hat die Niederösterreicher auch in die Erste Liga geführt.

Am 6. Dezember wird die Eliterunde der Qualifikation für die U19-EM ausgelost.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kokain! Dopingfall in der Regionalliga West

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare