Franco Fodas Antwort auf die Torwart-Frage

 

Wohl keine andere Position stand im Vorfeld der Bekanntgabe des EM-Kaders so sehr im Fokus wie die Torhüter.

Teamchef Franco Foda hat sich für den vorläufigen 30-Mann-Kader für Daniel Bachmann, Heinz Lindner, Pavao Pervan und Alexander Schlager entschieden. Dieses Quartett wurde auch schon für das WM-Quali-Triple im März einberufen.

Salzburg-Tormann Cican Stankovic findet erneut keinen Platz im Kader des Deutschen, der diesen um vier Spieler reduzieren muss. Gut möglich, dass aus dem Tormann-Quartett ein Trio wird.

Die Entscheidung darüber wird in der kommenden Woche fallen, bevor das Nationalteam in Bad Tatzmannsdorf ihr Camp bezieht. Viele Gelegenheiten, um Franco Foda noch von sich zu überzeugen, haben Österreichs Schlussmänner also nicht mehr.

Foda wartet letzte Runde ab

"Wir haben noch einen Spieltag zu absolvieren", sagt Franco Foda zur Entscheidung, vorläufig vier anstatt drei Goalies zu nominieren.

"Aufgrund der Konstellation des letzten Spieltages gibt es ja auch die Möglichkeit, dass der LASK eventuell noch in Playoff-Spiele um einen Europacupplatz muss. Dadurch würde sich die Torwartsituation verändern, aufgrund der Tatsache, dass Alex Schlager eher später zu uns kommen würde", so Foda, der deswegen abwarten will.

Die Frage, wer im Tor der österreichischen Nationalmannschaft stehen wird, will Franco Foda kurz vor der Europameisterschaft beantworten. Alexander Schlager hat sich mit seinen Leistungen beim letzten Lehrgang des ÖFB-Teams jedenfalls keinen Gefallen getan. Heinz Lindner erweist sich für den FC Basel als sicherer Rückhalt, war auch schon bei der EURO 2016 dabei - sein letztes Länderspiel ist bald zwei Jahre her.

Gar keine Länderspielerfahrung hat Daniel Bachmann, der mit Watford in die Premier League aufgestigen ist und eine beeindruckende Bilanz von 13 Weißen Westen in 23 Ligaspielen vorweisen kann. Pavao Pervan hat sich im ÖFB-Team zwar nichts zu Schulden kommen lassen, beim VfL Wolfsburg ist der 33-Jährige aber klar die Nummer zwei.

"Wie sind nach wie vor sehr von unseren Torleuten überzeugt", sagt Foda bei der Bekanntgabe des Teamkaders. Von wem der Teamchef am Meisten überzeugt ist, werden die nächsten Wochen zeigen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..