ÖFB-Cup: Ist Salzburg noch hungrig? Das sagt Rose

Aufmacherbild Foto:
 

FC Red Bull Salzburg oder SK Rapid Wien?

Die Fragen aller Fragen klärt sich am Mittwoch (Mittwoch, ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) im ÖFB-Cup-Finale im Klagenfurter Wörthersee-Stadion.

Bei der offiziellen Abschluss-Pressekonferenz stellt sich die Frage: Sind die Wiener aufgrund der 24-jährigen Durststrecke in diesem Bewerb hungriger als die Titelhamster aus der Mozartstadt, für die Trophäen in Serie beinahe schon Alltag sind?

"Wenn man lange keinen Titel geholt hat, macht das unglaublich hungrig", warnt RBS-Coach Marco Rose, aber relativiert auch gleichzeitig. "Aber wir wollen das auch unbedingt. Wir wissen, wie schwer es ist, Titel zu gewinnen, eine Meisteerschaft über eine ganze Saison zu gewinnen und wie schwer es ist, ins Cup-Finale zu kommen. Für uns sind das auch besondere Momente. Und wir wollen auch diesmal einen besonderen Moment für den Verein erleben."

Alles was bisher war, ist vergessen. Sowohl Salzburgs lange Serie der Unbesiegtheit gegen die Grün-Weißen, als auch der Rapid-Sieg im letzten Meisterschaftsspiel Ende Februar. Die Karten werden neu gemischt.

"Es ist ein Finale, es geht um einen Titel. Es treffen zwei große Vereine aufeinander. Ich glaube nicht, dass die bisherigen Spiele irgendeinen Einfluss darauf haben", bekräftigt Rose.

Cup-Titel ja, aber nicht nur für Rose

Alexander Walke wird aufgrund der Verletzung von Andreas Ulmer als Kapitän auflaufen. Dass man dem Trainer vor seinem Abgang zu Borussia Mönchengladbach noch den Cup-Titel schenken will, verneint der Deutsche:

"Es ist einfach ein Titel, jeder von uns will den holen. Ob der Trainer jetzt dann geht oder hierbleiben würde, spielt keine Rolle. Das Spiel ist entscheidend, wir haben das ganze Jahr darauf hingearbeitet. Es wäre schön, wenn das klappen würde."

2018 musste sich Salzburg an demselben Ort Sturm Graz geschlagen geben. Eine bittere Erfahrung, deshalb ist man topmotiviert, diese Scharte auszuwetzen.

"Wir haben uns natürlich auf Rapid vorbereitet. Beide Teams wollen den Titel gewinnen. Aber wir wollen den Titel wieder nach Salzburg holen, nachdem wir letztes Jahr hier verloren haben", betont Rose.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

So viele Titel ist RB Salzburg Final-Gegner Rapid voraus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare