Türkei findet neuen Nationaltrainer beim DFB

Türkei findet neuen Nationaltrainer beim DFB Foto: © GEPA
 

Die türkische Nationalmannschaft präsentiert Stefan Kuntz als neuen Cheftrainer.

Am Montag gibt der türkische Verband TFF bekannt, dass der Vertrag mit Deutschlands U21-Erfolgstrainer unterschrieben ist. Seit Tagen galt der 58-Jährige als Top- und Wunschkandidat für die Nachfolge von Senol Günes.

Das Präsidium des DFB hat zunächst einstimmig beschlossen, Kuntz aus dessen bis 2023 laufenden Vertrag zu entlassen, damit er sich mit dem WM-Dritten von 2002 auf eine Zusammenarbeit einigen kann. Die Türkei soll der einstige Nationalstürmer zur WM 2022 nach Katar führen.

Für Kuntz endet damit eine höchst erfolgreiche Zeit als U21-Trainer Deutschlands. Seit seinem Amtsantritt 2016 führte er die Mannschaft dreimal in Serie ins EM-Finale und gewann zweimal den Titel.

Wer die Nachfolge von Kuntz bei der U21 antreten wird, bleibt zunächst offen. In den Favoritenkreis gehören neben U20-Coach Christian Wörns oder U19-Trainer Hannes Wolf auch Miroslav Klose.

WM Quali - Spielplan/Tabellen >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..