Barcelona mit Heimpleite bei Messi-Comeback

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das langerwartete Comeback von Lionel Messi nach seinem Armbruch verläuft für den FC Barcelona trotz eines Doppelpacks des Ausnahme-Stürmers alles andere als nach Wunsch.

Die Katalanen kassieren in der 12. Runde der La Liga eine bittere 3:4-Heimpleite gegen Betis Sevilla.

Junior Firpo (20.) und Joaquin (34.) sorgen für eine komfortable 2:0-Pausen-Führung des Außenseiters. Nach Seitenwechsel kommt Barcelona durch Messi (68., Elfmeter) und Arturo Vidal (79.) zwei Mal per Anschlusstreffer heran, Betis kontert aber jeweils mit der perfekten Antwort durch Giovani Lo Celso (71.) bzw. Sergio Canales (83.).

Der dritte Anschlusstreffer - neuerlich durch Messi (90.) - fällt dann zu spät.

Ivan Rakitic sieht bei Barcelona zudem die Gelb-Rote Karte (81.).

Dabei lief es für Barcelona zuletzt trotz Messis Abwesenheit. In den fünf Partien ohne den fünffachen Weltfußballer gingen die Katalanen viermal als Sieger vom Platz. Nur im letzten Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand musste man sich mit lediglich einem Punkt begnügen.

In der Tabelle führt Barcelona weiterhin einen Punkt vor Atletico Madrid und Alaves. Betis arbeitet sich vom 16. auf den 12. Platz nach vorne.

DAZN zeigt La Liga LIVE! Hol dir jetzt dein kostenloses Probemonat >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare