Real Madrid kann Blamage spät abwenden

 

Real Madrid kommt am 22. Spieltag von La Liga zu einem hart erkämpften 2:1-Auswärtssieg bei Tabellenschlusslicht SD Huesca.

Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit dreht zum Start des zweiten Durchgangs zunächst Huesca auf. Erst trifft Mikel Rico per Direktabnahme die Querlatte, dann bringt Javier Galan den Underdog per Traumtor sogar mit 1:0 in Führung (48.).

Die "Königlichen" stecken jedoch nicht auf und kommen durch Abwehrchef Raphael Varane zum Ausgleich, der nach einem Freistoß von Karim Benzema entscheidend nachsetzt und den Ball im Tor unterbringt (55.).

In der Schlussphase drücken die Madrilenen dann vehement auf den Siegtreffer. Nachdem zunächst Karim Benzema einige Hochkaräter auslässt, ist es kurz darauf wieder Raphael Varane, der im gegnerischen Strafraum richtig steht und Real späte drei Punkte beschert (84.).

Real Madrid schiebt sich in der Tabelle wieder auf den zweiten Platz (43 Pkt.), Atletico Madrid ist mit zwei Spielen weniger jedoch sieben Punkte voraus. Huesca bleibt weiter Tabellenletzter (16 Pkt.).

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..