Real Madrid bleibt mit Sieg an Atletico dran

 

Real Madrid hält seine Titelchancen intakt! Die "Königlichen" setzen sich am 36. Spieltag von La Liga mit 4:1 beim FC Granada klar durch und bleiben damit an Stadtrivale und Spitzenreiter Atletico dran.

Die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane lässt von Beginn weg wenig anbrennen: Scheitert Karim Benzema (14.) aus kurzer Distanz noch an Granada-Keeper Rui Silva, macht es Luka Modric (17.) wenige Minuten später besser, der Kroate tunnelt Silva und stellt die 1:0-Führung her.

Granada kommt daraufhin etwas auf, die Offensivbemühungen werden jedoch von Rodrygo (45.) jäh gestoppt, der kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 für Real stellt.

Die "Königlichen" verabsäumen es zuerst, im zweiten Spielabschnitt nachzulegen, Jorge Molina (71.) nützt dies aus, erzielt aber letztlich nur den Ehrentreffer für die Gastgeber. Alvaro Odriozola (75.) und Benzema (76.) stellen den deutlichen Endstand her.

Real Madrid (78 Punkte) springt mit dem Erfolg wieder auf den zweiten Platz, der Rückstand auf Atletico beträgt zwei Zähler. Granada verbleibt mit 45 Zählern auf einem soliden zehnten Rang.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..