Barcelona muss sich Valencia beugen

 

Der FC Barcelona muss am 21. Spieltag von La Liga einen bittere 0:2-Auswärtsschlappe beim FC Valencia einstecken.

Die Katalanen können sich bereits früh in der Partie glücklich schätzen, nicht in Rückstand zu geraten. Valencia bekommt nach einem Foulspiel von Girard Pique an Jose Gaya nämlich einen Elfmeter zugesprochen - Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen bleibt im Duell mit Maximiliano Gomez allerdings Sieger (12.).

Valencia produziert auch in weiterer Folge die besseren Chancen, der DFB-Torhüter hält Barca ziemlich lange das Unentschieden fest. Gleich nach Wiederbeginn darf Valencia dann doch jubeln, als ein Schuss von Maximiliano Gomez unhaltbar von Jordi Alba abgefälscht wird (48.).

Barca setzt daraufhin alle Hebel in Bewegung, um den Ausgleich zu erzielen - Valencia-Keeper Jaume Domenech kann seinen Kasten aber sauber halten. In der Schlussphase machen die "Fledermäuse" alles klar - Maximiliano Gomez erhöht im Konter auf 2:0 (77.).

Barcelona (43 Pkt.) läuft aufgrund dieser Niederlage Gefahr am Sonntag von Real Madrid (43 Pkt.) von der Tabellenspitze verdrängt zu werden. Die Königlichen gastieren bei Real Valladolid (ab 21 Uhr im LIVE-Ticker). Valencia schiebt sich dank dieser drei Punkte auf Tabellenrang fünf vor (34 Pkt.).

Tabelle von La Liga >>>

Spielplan von La Liga >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare