Atletico Madrid bei Cádiz entfesselt

Atletico Madrid bei Cádiz entfesselt Foto: © getty
 

Atletico Madrid schiebt sich am 15. Spieltag von La Liga auf den zweiten Platz vor. Mit einem 4:1 bei Abstiegskandidat FC Cádiz geht die Simeone-Truppe an Real Sociedad vorbei.

Dabei fallen in der ersten Halbzeit noch gar keine Tore, Luis Suárez schießt aus vielversprechender Position drüber (38.). Nach Seitenwechsel geht es dafür rund: Lemar sorgt nach einer Carrasco-Flanke per Kopf für die Führung (56.) und hat gegen Torhüter Ledesma eine weitere gute Gelegenheit (64.).

Griezmann erhöht mit einem Flachschuss auf 2:0 (70.), sechs Minuten später entscheidet Correa die Partie vorzeitig. Dass sich Oblak den Ball in den eigenen Kasten lenkt, macht am Ende keinen Unterschied - wenige Momente nach Wiederanpfiff stellt Cunha den alten Abstand wieder her (86.).

Zuvor steckt Real Sociedad bei Espanyol Barcelona die zweite Saisonniederlage ein (Herrera/77.) und rutscht aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Atletico zurück, beide Teams halten bei 29 Punkten und sind vor dem Abendspiel zwischen Real Madrid und Sevilla einen Zähler hinter den "Königlichen" zu finden. Espanyol ist Neunter, Cadiz auf Rang 17 zu finden.

Betis Sevilla schlägt Levante durch einen Juanmi-Hattrick (54., 63., 78.) 3:1, obwohl Mustafi die Gäste früh in Front schießt (7.). Betis ist nur zwei Punkte hinter Atletico Fünfter, Levante mit sieben Punkten Schlusslicht. Auf Cadiz und as rettende Ufer fehlen fünf Zähler.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..