Mühevoller Barcelona-Sieg gegen Vallecano

Mühevoller Barcelona-Sieg gegen Vallecano Foto: © getty
 

Der FC Barcelona erfüllt am 27. Spieltag von La Liga die Pflicht und holt einen erwarteten 3:1-Heimsieg gegen Abstiegskandidat Rayo Vallecano. Die Katalenen müssen für die drei Punkte aber weitaus mehr kämpfen, als im Vorfeld erwartet:

Der Aufsteiger präsentiert sich im Camp Nou frech und geht durch de Tomas in der 24. Minute nicht unverdient in Führung. Doch den Hausherren gelingt durch Pique noch vor der Pause der Ausgleich (38.).

Kurz nach Seitenwechsel bringt Messi seine Elf nach Foul von Amat an Semedo per Elfmeter in Führung (51.), Suarez fixiert in der Schlussphase den Endstand (82.).

Tabellenführer Barca (63) liegt damit weiterhin sieben Punkte vor Verfolger Atletico Madrid (56). Vallecano (23) ist 19. und damit Tabellenvorletzter. Auf einen Nichtabstiegs-Platz fehlen zwei Zähler.

Messi hatte auch noch aus einem anderen Grund Gelegenheit zum Jubeln. Mit seinem 443. Einsatz im spanischen Oberhaus zog er in Barcas ewiger Einsatzbestenliste an Andres Iniesta vorbei auf Rang zwei.

Nur Xavi (505) hat der Offensivkünstler noch vor sich. Für Barca war es der vierte Pflichtspielsieg in Folge, elfmal en suite gab es keine Niederlage. In der Meisterschaft ist der Leader schon 15 Partien ungeschlagen. Vallecano ging hingegen zum sechsten Mal nacheinander als Verlierer vom Platz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..