Barca landet gegen Valencia Befreiungsschlag

Barca landet gegen Valencia Befreiungsschlag Foto: © getty
 

Der FC Barcelona meldet sich nach zwei bitteren Niederlagen gegen Atletico Madrid und Benfica Lissabon erfolgreich aus der Länderspielpause zurück.

Die Katalanen bezwingen den FC Valencia am neunten Spieltag von La Liga nach Rückstand mit 3:1 im Camp Nou.

Barca wird von den "Fledermäusen" kalt erwischt: Jose Gaya ist nach einem Eckball im Rückraum ungedeckt und überwindet Marc-Andre ter Stegen mit einem platzierten Weitschuss (5.).

Die "Blaugrana" fangen sich aber schnell und kommen durch den wieder fitten Ansu Fati zum prompten Ausgleich. Der 18-Jährige schlenzt die Kugel in der 13. Minute schön ins lange Eck.

In der 39. Minute steht Fati erneut im Mittelpunkt: Gaya foult den einschussbereiten Barca-Youngster im Strafraum, Memphis Depay verwandelt den anschließenden Elfer eiskalt (41.).

Nach Seitenwechsel ist Valencia zunächst das aktivere Team, ein Treffer gelingt nach der Pause aber nur mehr Barca. Philippe Coutinho erzielt in Minute 85 aus kurzer Distanz sein erstes Saisontor.

Für ÖFB-Legionär Yusuf Demir geht sich im dritten Spiel in Folge keine Einsatzzeit aus.

Barca schiebt sich mit 15 Punkten auf Rang sieben vor, auf Spitzenreiter Real Sociedad mit einem Spiel mehr fehlen fünf Punkte. Dem FC Valencia widerfährt nach einem starken Saisonstart der nächste Dämpfer, die "Fledermäuse" sind nur mehr Tabellen-Neunter (12 Punkte).

Einen Ausrutscher leistet sich indes Europa-League-Sieger FC Villarreal. Das "Gelbe U-Boot" kassiert mit einem 1:2 gegen Osasuna die erste La-Liga-Pleite der Saison.

Lucas Torro besorgt in Minute 26 die Führung für Osasuna, die Gerard Moreno kurz nach Seitenwechsel ausgleicht (55.). Auf das späte 2:1 von Ezequiel Avila für das Team aus Pamplona (87.) hat Villarreal allerdings keine Antwort mehr.

Villarreal fällt mit elf Zählern auf Rang elf zurück, Osasuna schiebt sich mit 17 Zählern auf den starken fünften Rang.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..