Atletico Madrid patzt bei Aufsteiger Huesca

 

Atletico Madrid muss sich bei Aufsteiger Huesca am vierten Spieltag von La Liga mit einem torlosen Remis begnügen.

Die Gäste sind zwar überlegen, glasklare Torchancen aber über weite Strecken Mangelware. Luis Suarez, der neben Joao Felix beginnt, bleibt nach seinen zwei Toren gegen Granada diesmal ohne Torerfolg, muss in der 62. Spielminute Diego Costa das Feld überlassen.

Atletico hält nach zwei absolvierten Spielen bei vier Punkten, Huesca wartet weiter auf den ersten Sieg, hält bei drei Zählern aus vier Spielen.

Mehr Tore fallen indes in Villarreal, wo die Hausherren mit 3:1 gegen Alaves gewinnen. Alcacer (13., 67.) und Moreno (45./Elfmeter) bzw. Mendez (36.) sorgen für die Treffer.

Tabelle >>>

Spielplan >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare