Atletico Madrid rutscht gegen Levante aus

 

Schon wieder stellt Levante dem Tabellenführer ein Bein! Nach dem Remis vor drei Tagen gibt es im Heimspiel für Atletico Madrid sogar eine Niederlage: Die Hauptstädter verlieren am 24. Spieltag von La Liga 0:2 und geben damit zum dritten Mal in den letzten vier Spielen Zähler ab.

Nach exakt einer halben Stunde landet eine Flanke im Strafraum, wird schlecht geklärt, Jose Morales zieht vom Sechzehner einfach ab - der Ball wird abgefälscht und landet im Tor. Schon in der Anfangsphase vergibt der Flügelmann eine dicke Chance, allein vor Oblak verfehlt er nur knapp.

Nach Seitenwechsel hat Suarez die große Möglichkeit auf den Ausgleich, er scheitert mit einem Freistoß aus rund 30 Metern aber an der Stange (58.). Neun Minuten später scheitert Joao Felix mit einer Doppelchance.

Gegen Ende scheint es so, als würde Levante die Luft ausgehen, Atletico schafft den Ausgleich trotz einer Torschuss-Bilanz von 11:2 aber nicht mehr. In der Nachspielzeit wirft Atleti alles nach vorn, das rächt sich: Oblak kommt mit in den Strafraum, der Ball wird abgefangen und von De Frutos fast von der Mittellinie ins leere Tor bugsiert.

Die sechs Punkte Vorsprung auf Real bleiben dem Tabellenführer, nun ist die Anzahl der absolvierten Spiele aber ident (23). Am Abend spielt der Stadtrivale noch bei Real Valladolid.

Levante schiebt sich mit 31 Punkten zwischenzeitlich auf Rang acht vor.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..