Barca im Schongang zu Heimsieg über Leganes

 

Der FC Barcelona fährt am 20. Spieltag von La Liga ohne große Mühe den siebten Meisterschaftssieg in Folge ein. Die Katalanen besiegen den CD Leganes mit 3:1.

Die "Blaugrana" gehen ohne Superstar Lionel Messi, der geschont wird, plangemäß durch Ousmane Dembele in Minute 32 in Führung. Der Franzose vollendet einen Konter präzise ins rechte Eck.

Barca dreht das Tempo dann etwas runter, was Leganes mit der ersten gelungen Offensivaktion bestraft: Martin Braithwaite drückt die Kugel aus wenigen Metern über die Linie (57.).

So muss Messi also doch noch ans Werk. Der Argentinier kommt in Minute 64 aufs Feld, sieben Minuten später lässt er einen traumhaften Weitschuss los, den Leganes-Keeper Cuellar nur nach vorne abwehren kann, wo Luis Suarez abstaubt.

In der 93. Minute stellt Messi selbst mit rechts den Endstand der Partie her.

Barcelona stellt den Vorsprung auf den ersten Verfolger, Atletico Madrid, damit wieder auf fünf Punkte. Leganes belegt mit 22 Zählern Rang 14.

Bereits zuvor konnte Levante 2:0 gegen Real Valladolid gewinnen. Coke (42.) und Roger Marti (90.) sorgen für die Treffer.

Indes kann Real Sociedad einen 0:2-Rückstand bei Rayo Vallecano aufholen. Hector Moreno (39.) und Willian Jose (82.) egalisieren die frühen Treffer von Santi Comesana (22.) und Adri Embarba (28.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare