FC Barcelona erobert die Tabellenspitze zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona steht nach neun La-Liga-Runden wieder ganz oben!

Mit einem 4:2-Sieg im direkten Duell, lösen Messi und Co. den FC Sevilla an der Spitzenposition ab.

Doch nach 17 Minuten hält das Camp Nou den Atem an: Lionel Messi verletzt sich beim Versuch, sich nach einem Zweikampf abzustützen am Arm und muss nach über fünf Minuten Behandlung ausgewechselt werden.

Zuvor bringt er sein Team, zunächst mit einem Assist für Philippe Coutinho (2.) und zehn Minuten darauf mit einem Schlenzer ins lange Eck (12.), auf die Spur.

Sevilla steigert sich nach dem Seitenwechsel, hat in Minute 57 Pech, einen Elfmeter nicht zu bekommen und scheitert vier Minuten später an einer grandiosen Doppel-Parade von Marc-Andre Ter Stegen, der heute mehrfach seine Weltklasse beweist.

Im Gegenzug reißt Gäste-Keeper Tomas Vaclik Luis Suarez von den Beinen - der Uruguayer verwandelt selbst vom Punkt (63.). Kurz vor Ende trifft noch Ivan Rakitic (88.) mit einem feinen Volley-Flachschuss gegen seinen Ex-Klub, reagiert aber mit entschuldigeder Geste.

Pablo Sarabia (79.) und Luis Muriel (90.+1) können für die Gäste nur mehr verkürzen.

Barca erobert Platz eins zurück, während Sevilla hinter Überraschungsteam Alaves auf den dritten Rang abrutscht.

Tabelle

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare