Rasen schuld an Dembeles Verletzung?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona sucht nach dem Ausfall von Neuzugang Ousmane Dembele nach den Ursachen für die Verletzung des 120-Millionen-Manns.

Laut spanischen Medienberichten hat man bereits einen Schuldigen ausgemacht: Den schlechten Rasen im Stadion von Getafe. Wie "Marca" in Bezug auf eine klubinterne Quelle berichtet, ist man bei Barca sauer darüber, dass der Rasen im Coliseum Alfonso Perez nicht bewässert und nicht gut gemäht war .

"Wir haben in erster Linie gegen den Rasen gespielt, dieser war sehr schlecht", sagte Torhüter Marc Andre Ter Stegen nach dem 2:1-Sieg. Gerard Deulofeu, der für Dembele eingewechselt wurde, stimmte zu: "Auf so einem Feld kann man nicht spielen."

Dembele zog sich im Spiel gegen Getafe ohne Fremdeinwirkung einen Riss der Bizeps-Sehne im linken Oberschenkel und fällt bis zu vier Monate aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stöger: "Bin Verfechter des Videobeweises, aber..."

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare