Barca lässt bei Atletico erstmals Punkte liegen

 

Der FC Barcelona geht am 8. LaLiga-Spieltag nach sieben Siegen in Serie erstmals nicht als Gewinner vom Platz: Bei Atletico Madrid müssen sich die Katalanen mit einem 1:1 zufrieden geben.

Saul Niguez (21.) erzielt bereits früh den Führungstreffer der Heimischen. Barca drückt lange vergeblich auf den Ausgleich, Lionel Messi scheitert in der 57. Minute mit einem Freistoß an die Stange.

In der Schlussphase ist es Luis Suarez (82.), der per Kopf die erste Saison-Niederlage verhindert.

In der Tabelle bleiben die ungeschlagenen "Blaugrana" deutlich voran, der Vorsprung auf Real Madrid beträgt fünf Punkte. Atletico ist mit sechs Zählern Rückstand Dritter.


Textquelle: © LAOLA1.at

Baby ist da: Gössner und Neureuther sind Eltern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare