Solari von Einstellung der Real-Spieler angetan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrids Interimstrainer Santiago Solari konnte sich am Dienstag ein erstes Bild seiner neuen Truppe machen.

"Es ist eine Gruppe von Champions und Kriegern mit Schmerzen", stellte der 42-jährige Argentinier nach seiner ersten Übungseinheit fest. Dennoch ist er vom Willen der Spieler angetan: "Es ist nicht die einfachste Situation. Aber die Jungs sind begierig darauf, die Lage umzukehren."

Die erste Bewährungsprobe als Cheftrainer für Solari gibt es bereits am Mittwoch. In der Copa del Rey gastieren die "Königlichen" bei Drittligist Melilla.

Solari erwartet sich, dass sein Team "viel Charakter" zeigt.

Nicht dabei sein wird Rapael Varane. Der Innenverteidiger wird aufgrund einer Adduktorenverletzung rund vier Wochen ausfallen.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Cup: Hartberg-Trainer Schopp war der Sieg zu spannend

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare