Real-Juventus mit Cristiano Ronaldo?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eigentlich ist es nur ein Spiel zur Saisonvorbereitung, wenn Real Madrid am 5. August beim "International Champions Cup" in den USA auf Juventus Turin trifft.

Aber in Spanien wie in Italien blicken die Fans mit Spannung auf die Partie - denn die Frage ist: Wird Superstar Cristiano Ronaldo an diesem Tag zum ersten Mal im schwarz-weißen Juve-Trikot auf dem Platz stehen?

Spanische Medien schrieben am Donnerstag, es sei unwahrscheinlich, dass der 33-Jährige dann im Kader des italienischen Meisters stehen werde.

Grund: Der Weltfußballer habe nach seinem Urlaub, der bis Ende Juli dauert, kaum Vorbereitungszeit für das Match. "Er verpasst das Duell, das die Gemüter erhitzt", titelte das Sportblatt "Marca", räumte allerdings ein, dass Juve-Coach Massimiliano Allegri seine Pläne möglicherweise noch ändere.

Gerade in einer Partie gegen den Klub, für den er neun Jahre gespielt habe, könne sich der Weltfußballer ein "misslungenes Debüt" nicht leisten, betonte Spaniens auflagenstärkste Zeitung.

Am Dienstag war nach wochenlangen Spekulationen bekannt geworden, dass der Torjäger für eine Ablösesumme von 112 Millionen Euro vom Champions-League-Sieger zum Meister der italienischen Liga wechselt. Bei der "Alten Dame" soll er in den nächsten vier Jahren rund 30 Millionen Euro pro Saison verdienen.


Textquelle: © APA

So verabschieden sich Real-Stars von Cristiano Ronaldo

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare