Medien: Thiago mit Real Madrid einig

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Verlässt Thiago den FC Bayern für Real Madrid?

Laut Informationen des spanischen Radiosenders "Onda Cero" haben sich der Mittelfeldspieler und Spaniens Rekordmeister bereits über die Vertragsdetails geeinigt.

Die Bayern selbst schließen weitere Abgänge nicht aus. "Es ist bekannt, dass wir neun Mittelfeldspieler haben", so Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge in der "NITRO"-Sendung "100% Bundesliga". "Das ist sehr viel, eigentlich zu viel."

Reals Neo-Coach Julen Lopetegui hingegen ist auf der Suche nach einem zentralen Mittelfeldmann, um den zu Chelsea verliehenen Mateo Kovacic zu ersetzen. Mit Thiago arbeitete der 51-Jährige bereits in den spanischen U-Nationalmannschaften und zuletzt im A-Team zusammen.

Verhandlungen über die Ablöse für den Spielmacher sollen derweil noch nicht begonnen haben. "Onda Cero" zufolge, sind die Königlichen aber bereit 50 Millionen Euro Ablöse in den Transfer zu investieren.

Da Rummenigge jedoch kürzlich erklärte, Thiago stehe nicht zum Verkauf, ist es durchaus fraglich, ob ihn die Bayern für diese Summe ziehen lassen. Der Vertrag des Spaniers, der in 153 Spielen für die Münchner 52 Scorerpunkte sammelte, läuft noch bis 2021.


Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Barcelona-Duo wechselt zu Everton

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare