Irres Gerücht um Real-Trio

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dass bei Real Madrid im Sommer kein Stein auf dem anderen bleiben wird, ist längst bekannt. Nach der Seuchensaison ist ein großer Kaderumbruch geplant. Mit Eden Hazard scheint der erste Top-Star kurz vor der Verpflichtung zu stehen.

Der Belgier, der beim FC Chelsea noch bis 2020 Vertrag hat, dürfte für rund 100 Millionen Euro nach Madrid wechseln und bereits Anfang Juni präsentiert werden.

Zudem macht ein irres Gerücht die Runde. Wie "Le Parisien" berichtet, soll das Trio Gareth Bale, Toni Kroos und Isco im Sommer zu Paris St. Germain transferiert werden.

Der Deal könnte den "Königlichen" um die 200 Millionen Euro bringen. Bale soll 70 Millionen Euro, Kroos 80 Millionen Euro und Isco 60 Millionen Euro kosten. Erst kürzlich hat Real-Trainer Zinedine Zidane einigen Stars mitgeteilt haben, dass er nicht mehr mit ihnen plant.

Vor allem Bale scheint bei Real definitiv keine Zukunft mehr zu haben. PSG-Sportdirektor Antero Henrique soll neben einem Kauf auch bereits die Option einer Leihe des Walisers prüfen. Kroos soll im Mittelfeld der Franzosen Adrien Rabiot ersetzen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kandidat Christian Ilzer sagte LASK ab - nun Austria?

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare