Atletico patzt auch gegen Eibar

 

Der Fehlstart von Atletico Madrid in La Liga ist perfekt.

Das Team von Diego Simeone kommt auch im Heimspiel gegen Eibar im Wanda Metropolitana nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Damit hält Atletico nach vier Spieltagen bei nur einem Sieg (1:0 gegen Rayo Vallecano), zwei Remis (1:1 gegen Valencia, 1:1 gegen Eibar) und einer Niederlage (0:2 gegen Celta Vigo) und hinkt trotz Tabellenplatz vier mit nur vier Punkten bereits weit hinter den Top-Konkurrenten Real Madrid und FC Barcelona hinterher.

Eibars vermeintlichen Siegtreffer markiert Sergi Enrich in der 87. Minute. Doch Borja Garces rettet Atletico in der 94. Minute doch noch zumindest einen Punkt.

In vier Spielen konnten Antoine Griezmann und Co. erst drei eigene Treffer erzielen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Weggefährte verrät: Lionel Messi "weinte wie ein Kind"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare