Barcelona hätte Ronaldo kaufen können

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Transfers, die nie zustande kamen, sind im Rückspiegel oft reizvoll zu betrachten.

Vor allem dieser hier. Im Vorfeld des "Clasico" zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid am Samstag (ab 16:15 Uhr im LAOLA1-Live-Ticker) plaudert Ex-Barca-Präsident Joan Laporta in der "AS" aus, dass er 2003 Cristiano Ronaldo verpflichten hätte können.

"Sein Berater hatte ihn um 19 Millionen Euro Manchester United angeboten. Uns machte er ein Angebot über 17 Millionen", so Laporta, dem diese Ablöse zu hoch war.

Barca blamiert sich in der Copa:

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)

Cristiano Ronaldo wechselte schließlich von Sporting Lissabon nach Manchester und von dort im Sommer 2009 für 94 Millionen Euro zu Barcas Erzrivalen Real Madrid.

Ronaldo und Messi Seite an Seite?

Eigentlich war die Delegation des FC Barcelona 2003 in Portugal, um wegen Porto-Star Deco, der demselben Berater wie Ronaldo vertraute, zu verhandeln. Ein Wechsel, der erst ein Jahr später zustande kommen sollte.

Laporta: "Wir sagten ihm, dass das nicht geht, weil wir uns finanziell nicht noch weiter aus dem Fenster lehnen können. Dann sagte er uns, er habe noch einen anderen guten Spieler. Es war Ronaldo."

Zuvor hatte Barca bereits Ronaldinho, Ricardo Quaresma und Rafael Marquez verpflichtet.

Die Vorstellung, dass Lionel Messi und Ronaldo theoretisch Seite an Seite im selben Team hätten spielen können, ist naturgemäß eine interessante. Für Laporta, der in dieser Frage tendenziell nicht ganz objektiv ist, ist natürlich der Argentinier der bessere Fußballer:

"Ich denke, Messi ist der beste Spieler der Fußball-Historie. Es gibt andere mit großartigen Qualitäten, aber Leo steht über ihnen. Er hat dieses natürliche Talent, auch fürs Toreschießen, ist ein Leader. Er hat alles. Außerdem ist er bescheiden."


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at

Darijo Srna soll im Jänner zum FC Barcelona wechseln

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare