Clasico: Real droht Ausfall von Cristiano Ronaldo

Clasico: Real droht Ausfall von Cristiano Ronaldo Foto: © getty
 

Real Madrid muss sich mit dem Worst Case auseinandersetzen.

Ausgerechnet vor dem Clasico, dem großen Showdown zwischen den Königlichen und dem FC Barcelona (Samstag, ab 13 Uhr LIVE), zittert Zinedine Zidane um den Einsatz von Weltfußballer Cristiano Ronaldo.

Der 32-jährige Portugiese verpasste am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bereits drei Trainingseinheiten mit der Mannschaft. Grund dafür ist ein Tritt in die Wade, den Ronaldo im Klub-WM-Finale gegen Gremio Porto Alegre einstecken musste.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Zwei Tage vor dem Top-Duell in Spanien konnte CR7 zumindest erstmals wieder mit und ohne Ball auf dem Rasen arbeiten, jedoch individuell.

Kaum vorstellbar, dass sich Ronaldo diesen speziellen Jahresabschluss entgehen lässt. Endgültig Aufschluss darüber geben wird das Abschlusstraining am Freitag.

Mittlerweile wieder zurückgemeldet hat sich bei Real hingegen Karim Benzema, der am Dienstag noch ausgesetzt hat. Ansonsten scheinen alle Madrilenen für das Spitzenspiel gerüstet zu sein.

Auch Angeschlagene beim FC Barcelona

Auch Ernesto Valverde muss die eine oder andere Personalie vor dem Clasico noch abchecken.

Jordi Alba und Arda Turan fehlten dem Barcelona-Trainer zuletzt. Alba trainiert mittlerweile jedoch schon wieder nach einer Trainingspause am Mittwoch.

Auch Ousmane Dembele arbeitet zwar mit der Mannschaft, ist aber ebenso wie Samuel Umtiti (Muskelverletzung) und Turan kein Thema für das Duell am Samstag.

Gerard Deulofeu hingegen ist nach seiner Bänderdehnung wieder fit und könnte sein Comeback feiern.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..