Simeone lässt Antoine Griezmann ziehen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Winter steht vor der Tür und mit ihm die nächste spannende Transferphase.

Heißer Kandidat auf einen Vereinswechsel ist dabei wieder einmal Antoine Griezmann von Atletico Madrid. Der französische Stürmerstar ist erneut bei allen europäischen Topklubs im Gespräch, was "Rojiblancos"-Trainer Diego Simeone dazu veranlasst, sich zu seinem Schützling zu äußern.

Der argentinische Erfolgs-Coach verspricht gegenüber der "l´Equipe": "Griezmann darf zu einem gewissen Zeitpunkt natürlich wechseln. Ich liebe meine Spieler und sehe sie gerne wachsen. Außerdem bin ich nicht undankbar".

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Der 47-Jährige betont aber, dass der Schritt von seinem Spieler gut überlegt sein muss: "Wenn ein Spieler zu mir kommt und sagt: 'Trainer, ich habe die einmalige Chance für ein gewisses Team zu spielen, ich möchte gehen' und weiter alles für mich gibt, wie es Griezmann tut, dann ist das kein Problem für mich."

Welches dieses gewisses Team ist, lässt der Argentinier aber offen. Zuletzt galt ein Wechsel von Griezmann zum FC Barcelona im nächsten Sommer am wahrscheinlichsten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Endgültiger Sturm-Abschied: Glatzen-Wette von Franco Foda

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare