Atletico rettet Unentschieden, Griezmann fliegt

 

Atletico Madrid vermeidet in der ersten LaLiga-Runde der neuen Saison gerade noch einen kompletten Fehlstart.

Ein Doppelschlag von Christian Stuani (22.,25.) bringt Girona mit 2:0 in Front. Nach 67 Minuten fliegt auch noch Atletico-Star Antoine Grizemann wegen einer Schwalbe und Kritik mit Gelb-Rot vom Platz.

Jedoch retten Angel Correa (78.) und Jose Gimenez (85.) den "Rojiblancos" beim Aufsteiger, bei dem Ex-Austria-Kicker Larry Kayode in Minute 84 eingewechselt wird, noch einen Punkt.

FC Sevilla und Espanyol Barcelona trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Clement Lenglet (26.) bringt die Gastgeber in Führung, Leo Baptistao gelingt in der 35. Minute der Ausgleich. Sevilla ist in der Schlussphase nur noch zu zehnt, da Ever Banega in der 84. Minute die Rote Karte sieht.

Celta Vigo verliert trotz eines Gomez-Doppelpacks (22.,50.) den Saison-Auftakt gegen Real Sociedad mit 2:3, da auch Oyarzabal (33.), Juanmi (80.) und Willian Jose (88./Elfmeter) netzen.



Textquelle: © LAOLA1.at

Niederlande verdrängen ÖBV-Team noch von Rang eins

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare