Diese 42 La-Liga-Stars gingen bei Real zur Schule

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid ist gemeinhin nicht gerade als Ausbildungsverein bekannt.

Während die "La Masia"-Akademie von Erzrivale FC Barcelona in den letzten Jahren hoch gelobt wurde, stehen bei den "Königlichen" zumeist Star-Einkäufe wie Cristiano Ronaldo im Fokus.

Dabei verfügt auch Real über eine ausgezeichnete Nachwuchs-Arbeit. 17 La-Liga-Vereine setzen zumindest auf einen Ex-Jugendspieler aus der Real-Akadamie "La Fabrica". Insgesamt tummeln sich 42 ehemalige Nachwuchs-Kicker der Madrilenen bei den Klubs.

Darunter sind auch viele Stars zu finden. Diese Diashow gibt einen Überblick:

Unglaublich, aber wahr: Ganze 42 La-Liga-Spieler gingen bei Real Madrid in die Fußballschule ohne momentan bei den "Königlichen" unter Vertrag zu stehen. Viele davon avancierten trotzdem zu Stars. Hier lernst du alle Ex-Real-Nachwuchskicker kennen:

Bild 1 von 43 | © getty

Miguel Angel Guerrero (Leganes)

Bild 2 von 43 | © getty

Jaime Romero (Osasuna)

Bild 3 von 43 | © getty

Tano Bonnin (Osasuna)

Bild 4 von 43 | © getty

Kiko Femenia (Alaves)

Bild 5 von 43 | © getty

Fernando Pacheco (Alaves)

Bild 6 von 43 | © getty

Manu Barreiro (Alaves)

Bild 7 von 43 | © getty

Marcos Llorente (Alaves)

Bild 8 von 43 | © getty

Ruben Sobrino (Alaves)

Bild 9 von 43 | © getty

Burgui (Gijon)

Bild 10 von 43 | © getty

Alberto Lora (Gijon)

Bild 11 von 43 | © getty

David Barral (Granada)

Bild 12 von 43 | © getty

Jean Carlos (Granada)

Bild 13 von 43 | © getty

Alberto Bueno (Granada)

Bild 14 von 43 | © getty

Juanfran (La Coruna)

Bild 15 von 43 | © getty

Laure (La Coruna)

Bild 16 von 43 | © getty

Joselu (La Coruna)

Bild 17 von 43 | © getty

Pedro Mosquera (La Coruna)

Bild 18 von 43 | © getty

Jota Peleteiro (Eibar)

Bild 19 von 43 | © getty

Adrian Gonzalez (Eibar)

Bild 20 von 43 | © getty

Fran Rico (Eibar)

Bild 21 von 43 | © getty

Diego Lopez (Espanyol)

Bild 22 von 43 | © getty

Jose Manuel Jurado (Espanyol)

Bild 23 von 43 | © getty

Andres Prieto (Espanyol)

Bild 24 von 43 | © getty

Rodrigo (Valencia)

Bild 25 von 43 | © getty

Dani Parejo (Valencia)

Bild 26 von 43 | © getty

Alvaro Medran (Valencia)

Bild 27 von 43 | © getty

Antonio Adan (Betis)

Bild 28 von 43 | © getty

Manu Herrera (Betis)

Bild 29 von 43 | © getty

Esteban Granero (Real Sociedad)

Bild 30 von 43 | © getty

Willian Jose (Real Sociedad)

Bild 31 von 43 | © getty

Juankar (Malaga)

Bild 32 von 43 | © getty

Diego Llorente (Malaga)

Bild 33 von 43 | © getty

Miguel Torres (Malaga)

Bild 34 von 43 | © getty

David Soria (Sevilla)

Bild 35 von 43 | © getty

Pablo Sarabia (Sevilla)

Bild 36 von 43 | © getty

Josep Sene (Celta Vigo)

Bild 37 von 43 | © getty

Denis Cheryshev (Villarreal)

Bild 38 von 43 | © getty

Roberto Soldado (Villarreal)

Bild 39 von 43 | © getty

Juanfran (Atletico)

Bild 40 von 43 | © getty

Filipe Luis (Atletico)

Bild 41 von 43 | © getty

Saul Niguez (Atletico)

Bild 42 von 43 | © getty

Aleix Vidal (FC Barcelona)

Bild 43 von 43 | © getty

Die Spieler sind übrigens nach der Platzierung ihrer Vereine am Ende der letzten Saison geordnet.

Kann sich Österreichs Real-Nachwuchs-Kicker Philipp Lienhart nicht bei den Profis durchsetzen, so hat er also zumindest gute Chancen, bei einem anderen Erstliga-Verein in Spanien unterzukommen.

Bei den "Königlichen" selbst stehen mit Kiko Casilla, Ruben Yanez, Nacho Fernandez, Daniel Carvajal, Casemiro, Lucas Vazquez, Alvaro Morata und Mariano Diaz übrigens lediglich acht Eigengewächse aus der eigenen Jugendabteilung im Kader.

VIDEO: LAOLA1-Experte Harald Prantl erklärt, was Philipp Lienhart auszeichnet

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare