Barca kämpft sich gegen Sevilla ins Copa-Finale

Barca kämpft sich gegen Sevilla ins Copa-Finale Foto: © getty
 

Der FC Barcelona hält sich eine weitere Titel-Hoffnung offen! Nachdem die Katalanen das Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey beim FC Sevilla noch 0:2 verloren, stehen sie im Rückspiel lange Zeit mit dem Rücken zur Wand, kämpfen sich aber mit einem 3:0-Erfolg nach Verlängerung ins Finale.

Früh im Spiel machen die Hausherren deutlich, in welche Richtung es gehen soll: Dembele vergibt zu Beginn gleich mehrere Chancen, in der 12. Spielminute klingelt es aber - und wie. Der Franzose vernascht die gesamte Sevilla-Defensive, nimmt Maß und zirkelt seinen Abschluss aus rund 17 Metern ins linke Kreuzeck.

Im weiteren Spielverlauf taucht die "Blaugrana" immer wieder vor Sevilla-Keeper Vaclik auf, nach 67 Spielminuten liegt auch der Torschrei auf den Lippen, Alba knallt das Leder allerdings nur an die Latte.

So werden die Hausherren in der 73. Minute beinahe bestraft, als Mingueza im eigenen Strafraum gegen Ocampos ungeschickt agiert und den Argentinier fällt - Elfmeter! Der Gefoulte tritt selbst an, doch ter Stegen zeichnet sich aus und kann den schwachen Strafstoß sogar festhalten.

Als auch Geniestreiche von Superstar Lionel Messi ausbleiben, träumen die Andalusier bereits vom Final-Einzug, jedoch luchst Griezmann Diego Carlos den Ball ab, bringt eine Maßflanke in den Fünfer, Pique (90.+4) kommt ran, köpft unhaltbar ins rechte Eck und beschert der Koeman-Truppe die verdiente Verlängerung.

Kurz zuvor wird Fernando nach Foul an Messi mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen, was sich rächen sollte: Alba hat nach 95 Spielminuten auf dem linken Flügel alle Zeit der Welt, flankt ins Zentrum, Braithwaite läuft ein - 3:0!

Wenige Minuten später reklamieren die Gäste ein vermeintliches Handspiel von Lenglet im eigenen Strafraum, der Referee entscheidet aber nicht auf Elfmeter. Daraufhin sind die Andalusier aufgebracht und der bereits ausgewechselte Luuk de Jong (103.) kassiert die Rote Karte.

Barcelona kämpft sich daraufhin verdient ins Finale und erhält die große Chance, den ersten Titel unter Ronald Koeman zu holen. Der Finalgegner wird im Duell zwischen Athletic Bilbao und UD Levante ausgespielt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..