Copa: Real steigt trotz Pleite auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid verliert das Rückspiel im Achtelfinale der Copa del Rey gegen CD Leganes mit 0:1, steht nach dem 3:0 im Hinspiel aber mit einem Gesamtscore von 3:1 im Viertelfinale.

Das Goldtor für die Hausherren fällt in der 31. Minute: Nach einer Flanke trifft Braithwaite zunächst per Kopf die Stange, über Umwege landet die Kugel wieder beim dänischen Stürmer, der aus kurzer Distanz einschiebt.

In der Nachspielzeit vergibt Diaz die beste Chance der Gäste: Er trifft nach Vorarbeit von Vinicius nur die Stange (92.).

Real-Coach Santiago Solari verzichtet bei der Pleite auf einige Stammspieler: Kapitän Ramos, Carvajal, Modric und Benzema stehen nicht einmal im Kader. Die "Königlichen" treffen am Wochenende in der 20. La-Liga-Runde im Schlager auf FC Sevilla (Sa., 16:15 Uhr LIVE auf DAZN und LAOLA1-Ticker) (Quote).

Textquelle: © LAOLA1.at

Das erwartet Peter Zulj beim RSC Anderlecht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare