Ballon d'Or: Lionel Messi wird zum Rekordsieger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lionel Messi wird im Rahmen einer großen Gala in Paris mit dem Ballon d'Or 2019 ausgezeichnet und gewinnt die begehrte Auszeichnung zum besten Fußballer des Jahres damit als erster Spieler zum sechsten Mal.

Der argentinische Superstar in Diensten des FC Barcelona setzt sich vor Virgil van Dijk (FC Liverpool), Cristiano Ronaldo (Juventus) sowie Sadio Mane (früher FC Red Bull Salzburg, jetzt FC Liverpool) durch.

Fünfter wird Mohamed Salah, womit es drei Akteure des FC Liverpool in die Top-5 schaffen.

Messi wurde bereits 2009, 2010, 2011, 2012 und 2015 mit dem Ballon d'Or geehrt und ist nun vor seinem ewigen Rivalen Ronaldo (fünf Auszeichnungen) wieder der Rekordsieger.

"Ich bedanke mich bei meinen Teamkollegen, die einen großen Teil zu diesem Preis beigetragen haben", sagte Messi in seiner Dankesrede.

Vorjahressieger Luka Modric war diesmal nicht zur Wahl gestanden. Die Auszeichnung, die bereits seit 1956 vom französischen Fachmagazin "France Football" vergeben wird, ist unabhängig vom Weltverband; seit 2016 veranstaltet die FIFA wieder eine eigene Wahl zum Weltfußballer des Jahres.

Kopa Trophy an de Ligt

Neben dem Fußballer des Jahres werden im Theatre du Chatelet auch weitere Auszeichnungen vergeben.

Die "Kopa Trophy" für den besten Spieler unter 21 Jahren geht an Matthijs de Ligt. Der 20-jährige Niederländer sorgte im Frühjahr mit Ajax Amsterdam für Furore und wechselte im Sommer für 85,5 Millionen Euro zu Juventus Turin.

Erste Yashin-Trophy an Alisson Becker

Erstmals vergeben wird die "Yashin Trophy" für den besten Torhüter des Jahres. Erster Preisträger ist der Brasilianer Alisson Becker, der ein starkes Jahr für den FC Liverpool hingelegt hat.

Der "Ballon d'Or Feminin geht an die US-Amerikanerin Megan Rapinoe.

Sie löste Norwegens Ada Hegerberg ab, die im Vorjahr bei der Frauen-Premiere gewonnen hatte. Rapinoe, die vor der Britin Lucy Bronze und ihrer Landsfrau Alex Morgan obsiegte, war bei der Zeremonie aber nicht anwesend, sondern dankte per Video.

Die letzten 15 Gewinner des Ballon d'Or:

Jahr Name Verein
2018 Luka Modric Real Madrid
2017 Cristiano Ronaldo Real Madrid
2016 Cristiano Ronaldo Real Madrid
2015 Lionel Messi FC Barcelona
2014 Cristiano Ronaldo Real Madrid
2013 Cristiano Ronaldo Real Madrid
2012 Lionel Messi FC Barcelona
2011 Lionel Messi FC Barcelona
2010 Lionel Messi FC Barcelona
2009 Lionel Messi FC Barcelona
2008 Cristiano Ronaldo Manchester United
2007 Kaka AC Milan
2006 Fabio Cannavaro Juventus/Real Madrid
2005 Ronaldinho FC Barcelona
2004 Andrij Schewtschenko AC Milan
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

FC Bayern München lernt von den San Francisco 49ers

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare