Ex-Austrianer wechselt zum FC Santos

Aufmacherbild
 

Lucas Venuto darf sich über einen Karrieresprung freuen. Der ehemalige Austria-Profi wechselt von MLS-Klub Vancouver Whitecaps zum FC Santos. Der 24-Jährige unterschreibt beim brasilianischen Tabellenführer einen Vertrag bis Dezember 2022.

Die "Peixe" haben schon im vergangenen Winter um den Offensivspieler geworben, damals entschied sich der Brasilianer aber für einen Wechsel nach Kanada, wo er in 22 MLS-Partien drei Tore und einen Assist anschreiben konnte.

Beim FC Santos, der Ex-Klub von Fußball-Größen wie Pele, Neymar, Carlos Alberto, Ze Roberto und Robinho, wird Venuto künftig von Star-Coach Jorge Sampaoli trainiert.

Venuto absolvierte für Grödig und die Austria insgesamt 99 Bundesliga-Partien (19 Tore, 16 Assists).

Textquelle: © LAOLA1.at

Aufsichtsratsvorsitz: Österreichische Bundesliga aus USA geführt?

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare