Douglas Costa für vier Ligaspiele gesperrt

Douglas Costa für vier Ligaspiele gesperrt Foto: © getty
 

Douglas Costa kommt nach seiner Spuckattacke am Sonntag beim 2:1-Sieg gegen Sassuolo Calcio erwartungsgemäß nicht ungeschoren davon.

Der Offensivmann von Juventus Turin wird am Dienstag für insgesamt vier Serie-A-Spiele gesperrt. Costa hatte Federico Di Francesco zunächst mit einem Kopfstoß attackiert und ihm später aus kurzer Distanz ins Gesicht gespuckt. Der Video-Assistent schritt daraufhin ein und der Brasilianer wurde ausgeschlossen.

Juventus kündigt zudem eine Geldstrafe für den 28-Jährigen an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..