Arzt nach Herztod von Davide Astori verurteilt

Arzt nach Herztod von Davide Astori verurteilt Foto: © getty
 

Im Fall um den 2018 gestorbenen Kapitän der Fiorentina, Davide Astori, ist ein Arzt zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das bestätigt sein Anwalt am Montag nach dem Prozesstermin. Er kündigt an, gegen das Urteil in Berufung gehen zu wollen.

Astori war damals in seinem Hotelzimmer in Udine tot aufgefunden worden. Einem Obduktionsbericht zufolge starb er im Alter von 31 Jahren an einem Herzstillstand. Der Arzt wurde wegen fahrlässiger Tötung verurteilt, wie die Nachrichtenagenturen ANSA und Adnkronos am Montag schreiben.

Der Mediziner soll dem Fußball-Profi laut den Medienberichten in den Jahren 2016 und 2017 zwei Eignungsbescheinigungen ausgestellt haben. Astori hatte jedoch eine Vorerkrankung am Herzen, die demnach nie diagnostiziert worden war.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hätte Astoris Leben gerettet werden können, wäre diese entdeckt worden, wie ANSA schrieb.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..