Juventus streckt Fühler nach Hansi Flick aus

Juventus streckt Fühler nach Hansi Flick aus Foto: © getty
 

Eigentlich gilt Hansi Flick nach seinem angekündigten Abschied vom FC Bayern München mit Saisonende als Top-Favorit auf die Nachfolge von Joachim Löw als DFB-Bundestrainer - oder kommt nun doch alles anders?

Zwar deute weiterhin vieles daraufhin, dass Flick nach Ende seiner Bayern-Amtszeit beim DFB anheuert - u.a. sprach sich am Dienstag Bayern-Star Joshua Kimmich bei "Sky" öffentlich für eine Verpflichtung Flicks aus: "Jetzt hoffe ich natürlich, dass wenn er im Sommer geht, er danach Trainer beim DFB wird" - der deutsche Fußballbund soll aber nicht die einzige Option sein für den scheidenden Bayern-Trainer.

Wie die "Sport Bild" am Mittwoch berichtet, soll sich beispielsweise Juventus Turin intensiv mit einer möglichen Verpflichtung des 56-Jährigen auseinandersetzen. Der vermeintliche Interessent wird aktuell von Andrea Pirlo, unter dem die "Alte Dame" in der aktuellen Saison allerdings hinter den eigenen Erwartungen zurückbleibt, gecoacht.

Dem Magazin zufolge steht Flick auch bei diversen Klubs der Premier League hoch im Kurs – konkrete Namen wurden jedoch nicht genannt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..