Neuer Deal mit DAZN: Weniger TV-Geld für Serie A

Neuer Deal mit DAZN: Weniger TV-Geld für Serie A Foto: © getty
 

Der Streamingdienst DAZN hat sich die exklusiven Übertragungsrechte für einen Großteil der Spiele in der italienischen Serie A ab kommender Saison gesichert.

Für rund 840 Millionen Euro je Spielzeit bekam der Anbieter den Zuschlag für den Zeitraum von drei Jahren, teilte die Liga am Freitag mit.

DAZN bekam das exklusive Übertragungsrecht für sieben und das co-exklusive für drei Partien je Runde. Letztere dürfte sich der Streamingdienst mit dem Bezahlsender Sky teilen.

Die Summe des kompletten Deals dürfte unter jenem Wert liegen, den die Serie A aus dem letzten TV-Vertrag (mit Sky und DAZN) erhalten hat.

Unter der Summe des aktuellen Vertrags

Wochenlang hatte die Liga mit den Bietenden und den Vereinen, deren Zustimmung nötig war, keine Einigung erzielt. Für das DAZN-Angebot stimmten nun mit 16 von 20 Vereinen genügend Clubs, sodass der Deal fix war.

Medienberichten zufolge hatte Sky mit einem Offert von 750 Millionen Euro weniger geboten. Für das Co-Exklusiv-Paket soll ein Angebot des Senders von 70 Millionen Euro je Spielzeit auf dem Tisch liegen, schrieben mehrere Medien.

Bisher agieren Sky und DAZN auch in einem Hybridmodell. Die Liga nahm dafür 973 Millionen Euro pro Saison ein, was deutlich über dem liegen würde, was nun mit DAZN und Sky zusammenkäme.

Sky erwägt Einspruch

Auch wenn nun eine Entscheidung gefallen ist, ist der Deal noch nicht fix. Sky erwägt einen Einspruch gegen die Vergabe.

Grund ist, dass sich DAZN kommerziell und technisch auf den Mobilfunkanbieter TIM stützt. Das soll nach Ansicht von Sky zu Problemen im Bieterverfahren geführt haben. Für Italiens Fußballfans sei es wichtig, die Übertragungen über alle Plattformen und möglichst viele Empfangsgeräte verteilt seien. Das sei bei DAZN und TIM nicht gegeben.

In Österreich siehst du die Spiele der Serie A ebenfalls bei DAZN! Starte dein Gratis-Monat>>>

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..