Trainer Garcia verlässt Marseille

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rudi Garcia tritt mit Saisonende als Trainer von Olympique Marseille zurück. Der Franzose war im Oktober 2016 nach drei Jahren bei AS Roma zu Marseille gestoßen.

Der größte Erfolg des 55-Jährigen war vor einem Jahr der Finaleinzug in der Europa League. Das Endspiel ging aber gegen Atletico Madrid mit 0:3 klar verloren. Heuer lief es für Marseille alles andere als nach Wunsch, der Klub schied in allen Cup-Bewerben früh aus und verpasste in der Meisterschaft einen Europacup-Platz.

Der Nachfolger von Garcia, der erst im vergangenen Herbst seinen Vertrag bis 2021 verlängert hat, ist noch nicht bestimmt. Als Favorit gilt der Argentinier Gabriel Heinze. Der 41-jährige Ex-Verteidiger von Marseille trainiert derzeit den argentinischen Erstligisten Velez Sarsfield.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kehrt Thomas Gebauer vom LASK zur SV Ried zurück?

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare