Spurs trauern Schlüsselmoment im Titelkampf nach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tottenham ist nach der 0:1-Niederlage gegen West Ham am Boden. Anstatt bis auf einen Zähler an Chelsea heranzukommen, platzte der Titeltraum wohl endgültig.

"Es geht nicht darum, gut oder schlecht zu spielen, mehr oder weniger zu laufen. Das war ein Schlüsselmoment und in diesem Schlüsselmoment musst du siegen. Wenn du Champion werden willst, musst du gewinnen - ganz egal wie", ärgerte sich Trainer Mauricio Pochettino.

Trotzdem meint er vor den letzten drei Spielen: "Es ist noch nicht vorbei."

"Wir müssen abwarten. Aber es wird sehr schwierig, Chelsea noch abzufangen."

Für Mittelfeldspieler Eric Dier ist die Titel-Mission so gut wie "unmöglich". "Es war schon davor hart und jetzt ist es noch viel härter. Es ist enttäuschend."

Der Manager gibt jedoch die Marschroute vor und meint: "Es hat uns ein bisschen was gefehlt, aber wir machen weiter und versuchen, die Saison auf die beste Art und Weise zu beenden und weiter zu kämpfen."


Highlights West Ham United - Tottenham:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare