Pochettino mit emotionalem Abschiedsgruß an Spurs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Über fünf Jahre war Mauricio Pochettino Cheftrainer der Tottenham Hotspur. Am Dienstag endete seine Ära im Londoner Norden. Da die Entlassung während der Länderspielpause vollzogen wurde, konnten sich der 47-Jährige und sein Trainerteam nicht von allen Spielern persönlich verabschieden.

Deshalb hinterließ der Argentinier seinen ehemaligen Akteuren eine persönliche Grußbotschaft auf der Taktiktafel:

"Großes Dankeschön an euch alle. Ihr werdet immer in unseren Herzen sein."

Rang 14 besiegelte Pochettinos Entlassung

Co-Trainer Jesus Perez veröffentlichte ein Bild des Abschiedsgrußes auf Twitter.

Pochettino führte die "Spurs" in der vergangenen Saison ins Champions-League-Finale. In dieser Spielzeit konnte er allerdings nicht an die vergangenen Erfolge anknüpfen. Tottenham steht nach zwölf Spielen nur auf Rang 14 in der Premier League.

Nachfolger bei Tottenham ist der Portugiese Jose Mourinho. Pochettino wird bereits als neuer Trainer bei Barcelona und Bayern München gehandelt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schnappt Borussia Dortmund bei Juves Emre Can zu?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare