Courtois: "Mein Herz ist in Madrid"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Belgiens National-Keeper Thibaut Courtois steht kurz vor einer Vertragsverlängerung beim FC Chelsea, macht aber klar: "Mein Herz ist in Madrid".

"Meine beiden Kinder leben mit ihrer Mutter in Madrid. Ich sehe meine Tochter täglich in Facetime. Sie sagt mir oft, dass sie mich vermisst. (...) Wann immer ich kann, versuche ich nach Madrid zu reisen. Es ist keine leichte Situation", erklärt der 25-Jährige dem belgischen "Sport/Foot Magazine".

Von 2011 bis 2014 verliehen die Londoner Courtois an Atletico Madrid, wo er einmal als spanischer Meister und zudem zweimal als bester Torhüter der Liga ausgezeichnet wurde.

Rückkehr nach Madrid ist sicher

Dass sich die Verlängerung seines Arbeitspapieres so in die Länge zieht - seit Dezember wird darüber gesprochen - liegt laut dem Goalie daran, dass "der Klub im Jänner dringendere Probleme zu lösen hatte."

Es gebe keinen Grund zur Eile: "Es gibt normalerweise keine Schwierigkeiten, ich werde verlängern. Ich bin hier glücklich und sehe ein Management, das noch viele Titel gewinnen will."

Mit der Aussage konfrontiert, dass Real Madrid Interesse bekundet hat, weicht der Torhüter aus: "Wenn sie mich wollen, müssen sie Chelsea kontaktieren. Das werden wir sehen. Aber das haben sie nie getan. Sicher ist, dass ich eines Tages nach Madrid zurückkehren werde. Ich liebe Spanien, ich liebe diese Stadt, ich habe drei wunderbare Jahre dort verbracht."

Vorerst wird Courtois bei den "Blues" verlängern, doch anhand seiner Aussagen, scheint ein Wechsel zu den "Königlichen" auf lange Sicht nicht unrealistisch. "Wenn Real wirklich interessiert ist, könnte meine persönliche Situation darauf Einfluss haben, ja."


VIDEO - Sein Coach Antoino Conte steht zurzeit heftig in der Kritik:


Textquelle: © LAOLA1.at

Aubameyang nennt Wechselgrund zu Arsenal

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare