Bournemouth: Triple-Pack nach Elfer-Drama

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 3:2-Sieg des AFC Bournemouth gegen West Ham United in der 28. Premier-League-Runde ist nichts für schwache Nerven.

King (9.) und Afobe (37.) vergeben gleich zwei Elfmeter für die "Cherries" in der ersten Halbzeit. Zuletzt war dies in einem Premier-League-Spiel im September 1998 passiert.

Nach der Führung der Gäste durch Antonio (10.) kann King ausgleichen (31.) und bringt sein Team nach der Pause in Führung (48.), Andre Ayew rettet den "Hammers" einen vermeintlichen Punkt (83.), doch in der Schlussminute schlägt King ein drittes Mal zu.

Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf feiert Hull City mit einem 2:1 gegen Swansea dank eines Doppelpacks von Niasse (69., 78.) bzw. Mawson (90.). Everton gelingt durch Treffer von Mirallas (39.), Schneiderlin (45.) und Lukaku (82.) ein souveräner 3:0-Erfolg gegen West Bromwich Albion.

Textquelle: © LAOLA1.at

Alaba und FC Bayern distanzieren Leipzig und Dortmund

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare